Campen in der Region Klopeiner See – Südkärnten

klopeiner-see-2013-1Neun familienfreundliche Campingplätze mit mehr als 1.600 Stellplätzen auf einer Gesamtfläche von 44 ha laden in der Region Klopeiner See – Südkärnten (440 bis 2.139m Seehöhe) zum Campen ein. Die komfortabel ausgestatteten Top-Campingplätze liegen an den wärmsten Badeseen Österreichs bzw. am Ufer des Drauflusses. Freunde der Freikörperkultur kommen im Naturisten-Feriendorf auf ihre Kosten. Manche Campingplätze bieten beheizte Sanitäranlagen und mietbare Mobilheime und Wohnwagen zum Kennen lernen.

Die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten ist Österreichs beliebteste Sommerdestination und besticht durch ihre abwechslungsreichen Angebote für Familien, Sonnenanbeter, Aktivurlauber und Kulturgenießer. 2.000 Sonnenstunden pro Jahr und Europas wärmste Badeseen sind die idealen Voraussetzungen für einen Sommerurlaub, wie er sein soll. Der 1,8 Kilometer lange und rund 800 Meter breite Klopeiner See erwärmt sich im Sommer auf wohlige 28 Grad und bildet zusammen mit den weiteren sechs Seen der Region eine einmalige Seenlandschaft vor einer ebenso eindrucksvollen Bergkulisse. Mit seiner Lage an der Grenze zu Slowenien und Italien ist die Tourismusregion Klopeiner See – Südkärnten das ideale Basisquartier für Entdeckernaturen. Die 13 Gemeinden mit ihrer malerischen bäuerlichen Architektur, eingebettet in eine Landschaft zwischen Saualpe und Karawanken, sind das perfekte Umfeld für alle bewegungshungrigen Urlauber, die sich ausgiebig erholen und Kraft in frischer Natur tanken wollen. Radfahren in allen Facetten, Nordic Walking oder Wandern sind einige Beispiele des abwechslungsreichen Aktivprogrammes für jeden Geschmack. Für Freunde des Zweirads werden verschiedenste Wege in den Tälern oder im leicht kupierten Gelände ideal von anspruchsvollen, grenzüberschreitenden Mountainbike-Touren in den Karawanken ergänzt. Familien- und Genussradler genießen so ein regionales Radnetz von rund 1.250 km. Weitere Informationen auf: www.austria-camping.at

klopeiner-see-2013-2

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.