Einfach losfahren und im Urlaub ankommen, inmitten der niederlausitzer Natur!

„Ich kann nicht verhindern, dass ich alt werde. Aber ich kann dafür sorgen, dass ich Spaß dabei habe“. Das ist nur einer der vielen lustigen, nachdenklich machenden, ironischen… Sprüche, die überall auf dem Themencamping Grünewalder Lauch im Lausitzer Seenland zu finden sind! Der familiengeführte Campingplatz „Grünewalder Lauch“ ermöglicht Ruhe und Entspannung vom Alltagsstress. Er befindet sich in der ausgezeichneten Naturparkgemeinde Grünewalde und am Rande der Niederlausitzer Heidelandschaft, wodurch er eingebettet ist in herrliche Wälder, einer Umgebung mit einzigartiger Flora und Fauna und in unmittelbarer Seenähe mit einem gepflegten Sandstrand. Also der perfekte Ort zum Entspannen.

Für Kinder bieten der Campinglatz und Strandbereich zahlreiche Möglichkeiten zum Spielen. Der Sandstrand ist unterteilt in Textil- und FKK-Strand, sowie einem separaten Hundestrand. Sie haben die Wahl zwischen etwa 80 schattigen wie auch sonnigen 100 qm Touristikstellplätzen, einigen 100-120 qm Komfortstellplätzen oder einfach nur auf der Zeltwiese zu übernachten. Wer sich den Komfort der eigenen vier Wände behalten möchte kann ebenso in verschiedenen Mietunterkünften seinen Urlaub verbringen.

Der Campingplatz ist mit sauberen, modernen und barrierefreien Sanitäreinrichtungen ausgestattet. Für Reisemobilisten steht der Campingplatz oder der großzügig gestaltete Wohnmobilhafen zur Verfügung. Es erwarten Sie 54 Stellplätze mit ca. 7 x 10 Meter Stellfläche. Ein Durchgang ermöglicht die Nutzung eines der Sanitärgebäude. Die Ver- und Entsorgung ist im Bereich des Campingplatzes gesichert. Der Campingplatz bietet zudem einen umfangreichen Service an. Hierzu zählen unter anderem ein kleiner Lebensmittelshop mit Brötchenservice oder alternativ ein Camperfrühstück auf Vorbestellung im überdachten Biergarten, Verkauf von Campingzubehör und Propangas im Tausch, Verleih von Fahrrädern, Dino-Karts und einem Mietwagen sowie Kanus oder Paddelbooten. Man erhält Eintrittskarten für das Besucherbergwerk F60, Radwanderkarten, Tageszeitungen, Illustrierte und Rätselhefte. Der Zugang zum Internet ist per WLAN auf dem gesamten Platz möglich und für kurze Weile sorgt eine Taschenbuch-Bibliothek. Es gibt einfachere Übernachtungsmöglichkeiten für Fahrradtouristen und Informationen über Radtouren in der Umgebung wie die Elster-Lauch-Tour, die Grünewalder Lauch-Tour, die „Auf den Spuren der Freifrau von Löwendal“ Tour, die Tagebautour oder die Ruhlander Heide-Tour.

Die gesamte Saison über gibt es diverse Tages- und Abend-Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themen, leckerem Essen und bunter Unterhaltung. Der Campingplatz ist 2020 geöffnet von Ostern bis Ende Oktober.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.