Wandern und Einkehren im Pfälzerwald

Wer gerne wandert, weiß: es geht nichts über einen abwechslungsreichen Rundweg mit anschließender Einkehr! Als unverzichtbare Helfer bei der Planung und Vorbereitung eines gelungenen Wandertages haben sich die Wander- und Gastronomieführer der Reihe „Wandern und Einkehren“ aus dem traditionsreichen Drei Brunnen Verlag bereits seit Jahrzehnten bewährt. Vom kurzen Spazierweg bis zur Mehrtages-Tour, vom urigen Wirtshaus bis zum Gourmet- Restaurant – für jedes Alter, jeden Geschmack und jeden Geldbeutel findet sich der passende Vorschlag. Die Wegbeschreibungen enthalten Hinweise zu Anfahrt, Parkmöglichkeiten, Streckenlänge und Schwierigkeitsgrad. Übersichtskarten und Wegskizzen mit Richtungspfeilen erleichtern die Orientierung. Ergänzt werden sie durch Beschreibungen der gastronomischen Betriebe mit Angaben zu Ruhetagen, Übernachtungsmöglichkeiten und Preisniveau.

Eine Vielzahl von Fotos vermitteln dem Leser einen ersten Eindruck von der Region – immer getreu dem Motto: Wandern und Einkehren: ein kulinarischer Streifzug durch die schönsten Wandergebiete in Deutschland! „Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühen?“ – Johann Wolfgang von Goethe fasste in seinem berühmten Gedicht die Sehnsucht vieler Zeitgenossen nach Italien in Worte, aber seine Beschreibung hätte durchaus auch der Pfalz gelten können. Denn rund 1800 Sonnenstunden pro Jahr verwöhnen die Natur im Pfälzerwald so reichhaltig, dass exotische Zitronen oder Feigen neben Mandel- und Edelkastanienbäumen gedeihen und in den endlosen Weiten des Rebenmeers an der Südlichen Weinstraße der exzellente Pfälzer Wein heranreifen kann.

Die mehr als 80 Wanderungen in diesem Buch beschreiben die herrlichsten Touren durch die unberührte Landschaft des Biosphärenreservats Naturpark Pfälzerwald und des im Elsass angrenzenden Biosphärenreservats Naturpark der Nordvogesen. Auf den weichen Sandböden der dichten Wälder mit der sauerstoffreichen Luft wird jeder Ausflug zum Hochgenuss. Die drei Prädikats- Weitwanderwege Pfälzer Höhenweg, Pfälzer Waldpfad sowie Pfälzer Weinsteig führen in mehreren Tagesetappen zu den attraktivsten Sehenswürdigkeiten der Region, zu denen u. a. die Burg Berwartstein, das historische Städtchen Deidesheim oder das wildromantische Karlstal mit seiner beeindruckenden Schlucht zählen. Pittoreske Städte wie Freinsheim, das „Rothenburg der Pfalz“, verzaubern am Tag mit ihren verwinkelten Gässchen voller Kultur und Geschichte, während man des Abends in südlich anmutenden Innenhöfen dem Zirpen der Grillen lauschen kann. Märchenhaft erscheinen die bizarren Buntsandsteinfelsen, die weite Teile der Landschaft prägen.

Zu den buchstäblich sagenhaftesten Gebieten gehört das Dahner Felsenland, dessen spektakuläre Felsmassive Schauplätze alter Legenden sind. Die Überreste imposanter Burgen, wie der Kaiserburg Trifels in Annweiler oder der Burg Fleckenstein in Lembach bieten noch heute bemerkenswerte Einblicke in das Leben der Raubritter und Burgfräulein. Der Pfälzerwald ist nicht zuletzt auch ein Wellness- und Freizeitparadies. Entspannung für Körper und Seele findet sich z. B. im Felsland Badeparadies & Saunawelt in Dahn. Die Pfälzer Küche bringt nicht nur den schmackhaften Saumagen auf den Tisch. Ihr gelingt es vortrefflich traditionelle regionale Speisen und mediterranes Flair zu kombinieren. Im Herbst werden Esskastanien zu köstlichen Gerichten verarbeitet. Auch der Einfluss der französischen Haute Cuisine macht sich bemerkbar und mit einem Gläschen vortrefflichen Pfälzer Weines kann ein gelungener Tag noch angenehmer ausklingen.

Wandern und Einkehren, Band 7, Pfälzerwald ISBN 978-3-7956-0346-5 • 9,50 €

Erhältlich überall, wo’s Bücher gibt!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.