Willkommen am Gardasee – Camping Bella Italia Peschiera

Der Gardasee (Lago di Garda) gilt seit Jahrzehnten als besonders beliebtes Ferienparadies für deutsche Camper, nicht nur wegen der guten Anfahrt und dem angenehmen Klima. Über 50 Campingplätze säumen die Ufer des Sees und es würde den Rahmen sprengen, sie alle hier aufzählen bzw. vorstellen zu wollen. Mit allen wichtigen Platzdaten werden diese Campingplätze im ECC – Europa Camping- und Caravaning-Führer vorgestellt. Am Gardasee-Ostufer befinden sich die größeren Plätze und Freizeitanlagen, wie z.B. Camping Bella Italia in Peschiera, der von mächtigen Bäumen eingefasst, direkt am romantischen Ufer liegt, nur wenige Schritte vom Zentrum des malerischen Städtchens entfernt. Die Stellplätze, grasbewachsen und mit einer Größe bis zu 90 qm sowie mit Wasser- und Stromanschluss bis 16 Ampere sind ideal für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile. Es gibt sechs Sanitäranlagen mit Kinderbereich, Toiletten und Warmwasser-Duschen, die 24 Stunden genutzt werden können. Zudem stehen auch Waschmaschinen, Trockner und barrierefreie Toiletten zur Verfügung. Auf der Anlage findet man fünf große Swimmingpools mit Rutschen, Kinderbereichen und einem herrlichen Wasserpilz. Die Welt von Bel Island lädt zu einer Entdeckungstour ein. Für die ganz Kleinen gibt es Rutschen, Wasserfälle, Wassertiere und viele andere Aktivitäten. Und während die Kinder sich beim Plantschen, unter den wachsamen Augen der Rettungsschwimmer amüsieren, können Mama und Papa sich am Bel Beach entspannen, einem kleinen Sandstrand mit Sonnenschirmen und Liegestühlen (gegen Gebühr) oder an den Wassergymnastikkursen teilnehmen. Daneben gehören zum Angebot auch Windsurfkurse, Schwimmunterricht, Tennisunterricht, Kinderkino, Animation mit Spielen, Festen und geselligen Abenden.

Ein Urlaub auf Camping Bella Italia ist auch ein Genuss für den Gaumen! Zur Auswahl stehen vier hochwertige Restaurants für jeden Geschmack, die sich in verschiedenen Bereichen des Campings befinden. Im Corte Riga, einem Restaurant in einem alten Hof, hat man die Möglichkeit, die typischen Gerichte der Region in authentischer Atmosphäre zu verkosten. Oder man lässt sich von den Spezialitäten des Restaurants Le Terrazze verwöhnen, das einen außergewöhnlichem Blick über den See und ebenfalls köstliche Gerichte bietet. Geöffnet ist Bella Italia ab Ostern bis Mitte September. Liegt Ihr Urlaubsziel nicht am Gardasee? Zu Bella Italia gehörige Anlagen gibt es auch auf Sardinien mit Camping Bella Sardinia am Strand von Is Arenas bei Oristano oder in Österreich mit Camping Bella Austria in St. Peter am Kammersberg/Steiermark.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .