Camping auf der Märcheninsel Fünen

Bogense Strand Camping

bogensee-strand-camping-1-2013

Die Insel Fünen liegt in der Mitte von Dänemark und ist von Jütland aus auf der Autobahn über den Kleinen Belt oder von Kopenhagen/Seeland aus über die Storebælt-Brücke erreichbar. Bekannt geworden ist die Insel nicht zuletzt durch den Dichter Hans Christian Andersen, der in Odense, der Hauptstadt Fünens, geboren und durch seine Märchen weltberühmt wurde. Nicht nur für Märchenliebhaber sondern auch für Campingfreunde hat diese Insel viel zu bieten. Im Norden der Insel liegt das Städtchen Bogense mit seinem komfortablen Bogense Strand Camping, wo man neben einem Freibad auch eine Schwimmhalle findet. Eine Camping-Küche mit Aufenthaltsraum und allem Drum und Dran sowie ein Kinderspiel und Fernsehzimmer, große Spielplätze und ein Supermarkt sind nur einige Annehmlichkeiten, die man direkt auf dem Platz vorfindet. Der alte, stimmungsvollen Fischerhafen mit seiner schönen, frisch renovierten Hafenfront und der Jachthafen sowie ein kinderfreundlicher Sandstrand sind ganz in der Nähe. Das gemütliche Zentrum dieser bezaubernden Kleinstadt mit alten Häusern und Kaufmannshöfen ist innerhalb von 5 Gehminuten erreichbar (Tipp: Bogense by night). Bogense Strand Camping ist ganzjährig geöffnet und vom 20.9. bis 22.9. 2013 gibt es etwas ganz Besonderes: die Übernachtung „all inclusive“ ist KOSTENLOS!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .