Camping im Herzen der Algarve

Camping Albufeira, Portugal

Ein mildes Klima, über 3000 Sonnenstunden im Jahr, 850 km Strände mit optimalen Bedingungen für Surfer und andere Wassersportler, ein reiches kulturelles Erbe, eine mediterran beeinflusste Küche – dies sind nur einige Gründe, die Portugal zu einer beliebten Urlaubsdestination machen. Das Staatsgebiet umfasst nicht nur die hier beschriebenen Regionen auf dem Festland, sondern auch die Blumeninsel Madeira und der Archipel der neun mitten im Atlantik gelegenen Azoren. Einen Besuch wert ist die Hauptstadt Lissabon mit ihren historischen Vierteln, die durch ihre Lage am Fluss Tejo geprägt wird. Ein weiteres lohnendes Ziel für Liebhaber von Städtereisen ist die Welterbestadt Porto mit ihren imposanten Kirchen und Profanbauten. Porto liegt im Norden des Landes – eine Region, die auch als „Wiege Portugals“ bezeichnet wird, befindet sich hier doch Guimaraes, die erste Hauptstadt des Landes. Ebenso beeindruckend wie die Landschaft mit ihren Gebirgszügen, Naturparks und dem Fluss Duoro sind die alten Kirchen, Klöster, Burgen und Museen, die es hier zu besichtigen gibt. Die bei Urlaubern beliebteste Region ist die Algarve ganz im Süden des Landes. Charakteristisch sind die schönen, von steilen Felsen eingerahmten Sandstrände – vor allem im warmen Abendlicht ein lohnendes Fotomotiv.

Auch Campingfreunde kommen an der Algarve auf ihre Kosten. Im Hezen der Algarve liegt Camping Albufeira, nur ca. 1,5 km vom gleichnamigen Fischerdorf entfernt. Die ganzjährig geöffnete Anlage ist in der Nebensaison vor allem für Ruhe suchende Urlauber zu empfehlen, während in der Hauptsaison ein Animationsprogramm angeboten wird. Neben nicht parzellierten Campingstellplätzen können auch Unterkünfte gemietet werden. Die Mietwohnwagen und Holzbungalows für vier Personen verfügen über zwei Schlafzimmer, einen Wohn- und Essbereich mit komplett eingerichteter Kochnische, ein Bad/WC und eine möblierte Terrasse und sind ausgestattet mit LCD-TV und Klimaanlage. In allen Mietunterkünften werden Bettwäsche und Handtücher gestellt. Die Caravans, die über einen kleinen Garten verfügen, befinden sich in einem separaten Bereich, während die Bungalows in das Campingareal integriert sind. Für Abkühlung und Badespaß sorgen drei Pools, davon einer für Kinder, die sich auch auf dem Spielplatz nach Herzenslust austoben können. Sportliche Gäste können die beiden Tennisplätze gegen Gebühr nutzen. Haustiere sind auf der Anlage erlaubt. Für die Campingstellplätze ist keine Reservierung möglich, die Mietunterkünfte müssen im Voraus gebucht werden (Mindestaufenthalt im Juli und August sieben Nächte, An- und Abreise samstags).

Weitere Informationen über Camping Albufeira sind zusammengefasst im ECC Europa Camping- und Caravaningführer unter der Nr. P-0419.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .